Das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät setzt Maßstäbe

Der Glanzgrad ist im Bereich der Oberflächenprüfung ein wesentliches und primäres Qualitätskriterium. Neben dem Farbton ist auch das visuelle Erscheinungsbild ein maßgebender Bestandteil im Rahmen der Produktqualität. Jegliche Glanzgradabweichungen können kostspielige Nachbearbeitungen mit sich ziehen. Glanzgradabweichungen werden meist in der Praxis visuell als Abweichungen vom Farbton wahrgenommen.

Eine einzige Reklamation kostet meist mehr als ein komplettes Messsystem. Im Zeitalter von Qualitätsmanagementsystemen und Zertifizierungen wie ISO, DIN oder ASTM kann es sich ein verarbeitendes Unternehmen kaum leisten, seine Produkte nicht einer ausreichenden Qualitätskontrolle zu unterziehen.

Die neue Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgeräte vereinen hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit mit umfassender Funktionalität im täglichen Einsatz. Durch diese Funktionen sind sie zur Zeit die mit Abstand fortschrittlichsten Glanz- und Glanzschleiermessgeräte am Markt.

Funktionen des Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerätes

 

Das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät führt die Kalibrierung vollautomatisch mit Hilfe eines RFID Chips durch.

Alle Elcometer 480 Glanzmessgeräte der Modellreihe T sind mit einem solchen RFID-Chip (Radiofrequenzidentifikation) versehen. Diese Funktion ermöglicht die automatische Erkennung der Seriennummer und der Kalibrierdaten jeder Kalibrierplatte, sobald die Platte am Messgerät angebracht wird.

Dies spart nicht nur erheblich Arbeitszeit, sondern gewährleistet auch eine regelmäßige und exakte Kalibrierung Ihres Messgerätes. Speziell in der Produktion ist diese Funktion eine wesentliche Arbeitserleichterung.

Dadurch können auch mehrere Geräte mit dem gleichen Kalibrierstandard verwendet werden. Wahlweise stehen verschiedene Glanzstandards mit unterschiedlichen Glanzwerten zur Auswahl.

Selbst eine Spiegelglanzstandard mit 1900 GE im 20° Grad Winkel ist für das Elcometer 480 erhältlich. So gehören Toleranzen durch nicht geeignete Kalibrierstandards der Vergangenheit an.

Neue entwickelte LED Technik für präzise und wiederholgenaue Prüfungen

 

Die neu entwickelte LED-Technik des Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerätes ermöglicht die gleichzeitige und präzise Messung von bis zu 3 Winkeln in einer Messung. Die Genauigkeit von+/- 0,1 GE (Glanzeinheiten) ist durch diese neue LED-Technik sichergestellt.

 

Eigens erstellte Standardgrenzwerte und Differenzmodus mit Gut-/Schlecht-Anzeige

 

Im Standardgrenzwert-Speicher des Elcometer 480 können bis zu 40 eigens erstellte Grenzwerte für die Referenzstandards eines jeden Kunden abgelegt und bei Bedarf abgerufen werden. Wenn die Funktion der Standardgrenzwerte in Verbindung mit dem Differenzmodus verwendet werden, zeigt das Elcometer 480 den Messwert zusammen mit der Abweichung vom Sollwert an. Somit ist die Abweichung für jeden Anwender sofort auf einen Blick ersichtlich.

Außerdem werden Messwerte, die außerhalb des gewählten Standards liegen, rot angezeigt. Dies ermöglicht eine schnelle Gut/Schlecht-Bewertung. Fehlerhafte Interpretationen der Messergebnisse gehören somit der Vergangenheit an.

Sollten Sie über mehrere Produktionsstandorte verfügen und den identischen Differenzmodus auf jedem Messgerät einsetzen wollen, können Sie diesen Grenzwert in der mitgelieferten ElcoMaster Software abspeichern und per E-Mail an Ihre anderen Niederlassungen versenden. Somit ist jedes Messgerät exakt auf die gleiche Referenz eingestellt.

 

Verschiedene Messmethoden in einem Messgerät

 

Keine Prüfung gleicht der anderen aufgrund von unterschiedlichen Objekten und Kundenvorgaben. Das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät ist daher werksseitig mit drei unterschiedlichen Messmethoden ausgestattet.

Beim „Standardmodus“ wird die Oberfläche Punkt für Punkt gemessen. Die Anzahl der jeweiligen Messwerte richtet sich nach Kunden- oder Normvorgaben.

Bei der „Wiederholautomatik“ wird das Messgerät über die Oberfläche geschoben. Die Erfassungsrate liegt zwischen 10 und 180 Messwerten pro Minute und kann individuell an die Anforderungen angepasst werden. Selbst die Anbindung an einen Roboter ist durch diese Funktion gewährleistet.

Wie bei der „Wiederholautomatik“ wird beim „Scanmodus“ das Messgerät über die Oberfläche geschoben, die Erfassungsrate liegt kontinuierlich bei 10 Messwerten pro Sekunde. Wird das Messgerät angehoben, zeigt es den durchschnittlichen, höchsten und niedrigsten Wert der jeweiligen Scannung an und legt diese im Gerätespeicher ab. Diese Funktion ist ideal zum Ermitteln der Gleichmäßigkeit eines Bauteils.

Je nach Modelltyp (Basis-, Standard- oder Top-Variante) zeigt das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät in jedem der genannten Messmethoden den Glanzwert in GE (Glanzeinheiten), den Reflexionsgrad in Prozent (%) oder den Glanzschleiermesswert HU (Haze Einheiten) an.

 

Anzeigemodus im Messgerät ist individuell konfigurierbar

 

Das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät hat ein individuell anpassbares Farb-LCD-Display. Dieses ist für den täglichen Einsatz kratz- und lösungsmittelbeständig. Das Display kann eigenständig und in Sekunden individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Es zeigt entweder Glanz-, % Reflexionsgrad- oder Glanzschleiermesswerte, sowie Statistik, Messwerte und Differenz mit Gut-/ Schlecht-Anzeige, Trendkurve oder auch die Scanleiste an.

Durch diese Funktionen können Sie Ihr Messgerät spezifisch auf die Kunden- oder Normvorgaben anpassen. Die Mitarbeiter müssen nur noch die Messwerte erfassen und sehen auf einen Blick, ob diese innerhalb oder außerhalb der Vorgaben liegen.

 

Glanzwerte von weichen oder viskosen Materialien

 

Ein spezieller Probenhalter für weiche Materialien ist ideal für die Prüfung weicher, pulvriger oder viskoser Materialien. Nur so ist ein Glanzgrad reproduzierbar ermittelbar.

 

Die verschiedenen Modellreihen im Detail

 

Das Elcometer 480 Glanz- und Glanzschleiermessgerät ist wahlweise als einfaches 60°-Grundmodell oder in den 2- (20/60 °) und 3-Winkel-Varianten (20/60/85°) erhältlich.

Die Modellvariante T verfügt über einen internen Gerätespeicher mit entsprechender Dokumentationssoftware (ElcoMaster). Bei der Basis-Variante handelt es sich um ein einfaches Gerät ohne Datenspeicherfunktion. Die einzelnen erfassten Messwerte können abgelesen oder aufgeschrieben werden.